FOLLOW US ON:

Silent-Box Original 220 III PLUS

 

Die neue „Silent-BOX Original 220 III PLUS" ist die aktuellste Version der bekannten S-Box Original 220 III mit einer aufwendigeren Verlegung.

Die Leistungsdaten sowie die Performance sind identisch.

 

Diese neue Verlegung bietet durch ihre kompakte Form wesentlich mehr Bodenfreiheit und ist optisch ansprechender. Diese Bauform ist besonders sinnvoll bei 8 Zoll Reifengöße.

 

Sie trägt den Namen "S-Box" (S=Silent, dt. „leise“), da sie vom Geräuschaufkommen grob auf Augenhöhe mit einem Originalauspuff liegt. Und zwar einem original Piaggio-Auspuff, nicht nur einem minderwertigeren Sito-Nachbau.

 

Sehr interessant sind die Leistungsdaten, die trotz extrem seriennaher Originaloptikmöglich sind. Das Ergebnis ist also ein leistungsstarker Auspuff in absoluter Serienoptik und sehr annehmbarem Sound bzw. Geräuschaufkommen.

 

Die S-Box Original III 220 ist eine brandneue Entwicklung für alle guten Bigblock-Zylinder und speziell den MHR.

 

Die direkte Konkurrenz der S-Box III sind die neuen großen Boxen der einzelnen Hersteller (BigBox Sport (BBS), SIPRoad XL, BigBox 2.0, etc.). Diese werden mittels Diagrammen ausführlich mit der S-Box III verglichen.

 

 

Performance/Charakteristik 

Die S-Box Original 220 III PLUS ist ein Produkt für die mittleren Drehzahlbereiche und dabei einen perfekten Spagat bezüglich Drehmomentverlauf, Drehzahlbandbreite und der Maximalwerte (PS und Nm) vollführt. 

 

Die S-Box Original 220 III PLUS hat die identische Performance und Charakteristik wie die S-Box Original 220 III, welche in der Praxis drehmomentstark ist in unteren Drehzahlbereichen und produziert aber trotzdem ein breites Drehzahlband und dreht frei aus. Der Leistungsschwerpunkt liegt dabei im mittleren Drehzahlbereich mit einem ausgeprägten Punch.

 

Die S-Box Original 220 III PLUS ist nicht identisch mit der S-Box Original 177 III PLUS. Die IIIer Box für die 200er hat ein leicht höheres Drehzahlniveau und ist breitbandiger als die IIIer Box im 177er Bereich.

 

Sie funktioniert perfekt auf den MHR Zylindern und benötigt grob etwa 176°-185° Auslaßzeit und je nach Mitteldruck etwa 119° - 124° Übertstromzeit. Entwickelt wurde sie für den Betrieb auf einem gesteckten und unbearbeiteten Malossi MHR Zylinder.

Drehschiebergesteuerte Motoren benötigen dabei immer etwas weniger Überstromzeit als vergleichbare Membranmotoren.


Man beachte die Performance in Relation zu den dicken Boxen à la Bigbox 2.0, Bigbox Sport, SIP Road XL, usw.

 

 

Optik / Beschaffenheit

Der Segmentierte Krümmer ist aus dickem 1,5mm starkem Edelstahlblech gefertigt. Abschließend in der Herstellung wird diese Anlage mit einem speziellen Lack versehen, der im Ofen eingebrannt wird.

Um die originale Optik beizubehalten, wird die S-Box Original 220 III PLUS mit der originalen Schellenverbindung (Zylinderflansch) ausgeliefert. Auf Wunsch kann diese aber auch gegen einen hochwertigen Vitonflansch mit 3,5 mm starken Vitonring getauscht werden. Diese Variante wird dann wie auch die meisten Resonanzauspuffanlagen per mitgelieferter Feder / Federöse / Ösenblech aufgehängt und fixiert. Die Mehrkosten hierfür belaufen sich auf € 25,-.

 

Durch die aufwendige Bauform der S-Box Original 177 III PLUS erhält man ein sehr hohes Maß an Bodenfreiheit. Der Krümmer verläuft komplett innerhalb des Hauptständers und ist dicht unter dem Trittblech positioniert.

 

Setup / technische Vorraussetzungen

Die S-Box Original 220 III PLUS ist für Drehschieber- und Membranmotoren gleichermaßen geeignet. Entwickelt wurde sie wie bereits erwähnt für den Betrieb mit gesteckten Malossi MHR Zylindern. Dabei funktionieren 57mm , 60mm, 62mm sowie 62,5mm Hub.

Generell benötigen alle Box-Systeme relativ wenig Überstromzeit, dessen sinnvoller Bereich mit 119° - 124° angegeben werden kann. Der Bereich der optimalen Auslaßzeit liegt etwa bei 176° - 185°.

 

 

Generell ist bei ALLEN Silent-BOX Varianten anzumerken, dass…

  • sie weniger Überstromzeit benötigen als eine konventionelle oder moderne Resonanzauspuffanlage (ca. 3-6°) und
  • alle Drehschieber-setups in Relation besser in etwas gemäßigteren Drehzahlbereichen funktionieren.

 

Hinweis:

 


Bei dieser Auspuffanlage handelt es sich um ein Rennsportprodukt ohne pauschale Straßenzulassung (E-Nummer).

 

 

Aus Erfahrung kommt es immer mal wieder zu Lieferengpässen bei den dafür benötigten originalen Piaggio-Anlagen. Deshalb bieten wir auch die Möglichkeit an, kundenseitig vorhandene Anlagen umzubauen, sofern deren Substanz es zulässt. Bei Interesse, sprecht uns einfach an.

 

 

Fakten

 

Auspuffbeschaffenheit:  

  • Optimale Steuerzeit: 174° - 185°
  • sehr gute Bodenfreiheit
  • Grob vergleichbar mit: "Einer Kreuzung aus S-Box II und Speed-Box"
  • originale Optik
  • sehr dezentes Geräuschaufkommen
  • hohe Qualität, da der Piaggio Originalauspuff als Basis dient
  • sehr schöner Drehmomentverlauf
  • breites Drehzahlband
  • super Ergebnisse auf "gesteckten setups" bis hin zu stark überarbeiteten Motoren
  • mit originaler Piaggio Serien- bzw. DGM-Nummer

 

 

Leistungsdiagramme

 

Wir haben S-Box Original 220 III auf unterschiedlichen Motoren getestet und stellen Euch hier die unterschiedlichen Ergebnisse und Vergleiche zur Verfügung:

 

S-Box Original 220 III PLUS vs SIP Road 1.0

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Man sieht wie nah sich die S-Box 220 III dem SIP Road im unteren Drehzahlbereich bei 3700 - 5000 U/min annähert, was die sehr gute Fahrbarkeit dokumentiert.

Ab 5000 U/min ist die S-Box III auf so einem Motor eigentlich nicht mehr mit dem SIP Road 1.0 zu vergleichen und kann hier 5,5 PS drauflegen.


S-Box Original 220 III PLUS vs SIP Road XL

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Der neue SIP XL schneidet bei diesem Vergleich nicht gut ab. Zu drehzahllastig, keine Nm, keine PS und auch noch ein Leistungsloch..


S-Box Original 220 III PLUS vs BigBox 2.0

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Der Kurvenverlauf der Bigbox 2.0 ist zwar in Ordnung und auch deutlich besser als die 1.0 Version, jedoch ist diese Anlage zu drehzahllastig und deutlich zu schwach in den wichtigen Drehzahlbereichen von 4500 - 7000 U/min. Ihr fehlen Nm und PS.


S-Box Original 220 III vs Bigbox Sport BBS

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Der stärkste Gegner aller käuflichen Boxen ist die BigBox Sport (BBS). Man sieht gut, dass beide Anlagen eine ähnliche Charakteristik haben. 


S-Box Original 220 III vs Scorpion/SIP Performance

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Das ist ein Beispiel, wie ausgereift mittlerweile solche Box-Systeme sind. Der Scorpion (made in England nicht aus Fernost und natürlich ohne Stauscheibe etc.) ist ebenfalls für diese Auslasszeiten entwickelt !


S-Box Original 220 III vs Originalauspuff vs SIP Road XL

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Interessant ist hier der Vergleich der IIIer Box zum Piaggio Originalauspuff. Vielleicht veranschaulicht dieser Vergleich ganz gut was man erwarten kann, wenn man einen MHR noch mit dem Originalauspuff betreibt.

Dieser hat zwar zwischen 3500 - 4500 U/min drehmomentvorteile, verliert aber im Maximum über 10 PS.


S-Box Original 220 III über Km/h

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Hier nochmal ein Diagramm, abgetragen über Km/h. Da so ein Motor recht elastisch ist, kann man den mit der S-Box Original 220 III auch etwas länger übersetzen. In diesem Fall ist eine Kombination aus 23/62 gradeverzahnt verbaut. Das entspricht etwa 24/65.

 

Auf dem Diagramm ist wie immer der 3. Gang zu sehen. Selbst in diesem Gang hat dieser Motor innerhalb einer Spreizung von > 50 Km/h über 20 PS am Hinterrad.


S-Box Original 220 III vs S+S Newline S

MHR auf Membran

 

Motor: Malossi MHR, 124°/181°, 62mm Hub, Tassinari V-force 4, TMX 35, statische Zündung mit 18,5°, Polrad HP4, QS 1,2mm

 

Betrachtet ma die Drehmomentkurven, so wäre die Vorreso-Delle des Newline noch zu verschmerzen. Aber auch der Rest der Newline Performance ist hier nicht so ganz so gut.


S-Box Original 220 III vs S+S Newline S

Malossi Sport auf Membran

 

Motor: Malossi Sport mit bearbeitetem Auslass auf 67% Auslassbreite im Trapez, 123,5°/181°, 60 mm Hub Membranwelle, MRP Ansaugstutzen, V-force 4 Membran, SIP Touring Polrad, Ram Air Luftfilter, 1,2 + mm QS, statische Zündung auf 18,5° VZ

 

Das ist mal ein ein Beispiel dafür, wie weit fortgeschritten mittlerweile solche Boxen sind.

Der größte Vorteil solcher Systeme ist und bleibt die recht lineare Leistumgsabgabe und die damit verbundene gute Fahrbarkeit. Betrachtet man die Drehmomentkurve vom Newline, dann sieht man deutlich das "Tal des Todes" zwischen 400 - 5500 U/min, während die S-Box einfach drüberschiebt.

 

 

 

 


S-Box Original 220 III vs BigBox Sport (BBS)

Malossi Sport auf Membran

 

 

Motor: Malossi Sport mit bearbeitetem Auslass auf 67% Auslassbreite im Trapez, 123,5°/181°, 60 mm Hub Membranwelle, MRP Ansaugstutzen, V-force 4 Membran, SIP Touring Polrad, Ram Air Luftfilter, 1,2 + mm QS, statische Zündung auf 18,5° VZ

 

 


S-Box Original 220 III vs BBS BigBox Sport

MHR auf Membran 30 TMX

 

Motor: Malossi MHR unbearbeitet (!), 62 mm Hub, 125,8°/180,8°, 1,2mm QS, Polrad Ducati 2000g, 30 Mikuni TMX, MMW1 Ansaugstutzen, V-force 3 Tassinari Membran, 19° VZ statisch, stage6 Luftfilter, Piaggio Gehäuse, 23/62 gradeverzahnt.


S-Box Original 220 III vs S-Box Torque 220 II

MHR auf Membran 30 TMX

 

 

Motor: Malossi MHR unbearbeitet (!), 62 mm Hub, 125,8°/180,8°, 1,2mm QS, Polrad Ducati 2000g, 30 Mikuni TMX, MMW1 Ansaugstutzen, V-force 3 Tassinari Membran, 19° VZ statisch, stage6 Luftfilter, Piaggio Gehäuse, 23/62 gradeverzahnt.


S-Box Original 220 III vs Charger 220

MHR auf Membran 30 TMX

 

Motor: Malossi MHR unbearbeitet (!), 62 mm Hub, 125,8°/180,8°, 1,2mm QS, Polrad Ducati 2000g, 30 Mikuni TMX, MMW1 Ansaugstutzen, V-force 3 Tassinari Membran, 19° VZ statisch, stage6 Luftfilter, Piaggio Gehäuse, 23/62 gradeverzahnt.

 

Hier sieht man nochmal gut welches Potential mitlerweile solche Boxen haben. Obwohl für den Charger natürlich die Steuerzeiten unpassend sind ist es nicht so, dass dieser schlecht läuft .. im Gegenteil. Vielmehr ist es so, dass die S-Box Original III hier sehr gut funktioniert.


S-Box Original 220 III vs SIP Road

Malossi alt auf Drehschieber

 

Motor: Malossi alt (Klemmspuren), 124°/178°, 60 mm Kurbelwelle mit 180° Einlasszeit, langer Drehschieberansaugstutzen, 28mm PHB Dellorto Vergaser, Schlauch zum Rahmen, Piaggio Lüfterrad Elestart groß, schwach verdichteter Zylinderkopf für Polini 207

 

Schön zu sehen, dass die neue S-Box III auch perfekt auf dem alten Malossi läuft, obwohl sie für den MHR entwickelt wurde.


S-Box Original 220 III vs S-Box Original 220 II

Auf Malossi MHR gesteckt Drehschieber 57mm Hub

 

Motor: Low Budget Tuning mit einem Cosa-Motor, originales Lüfterrad 3100 Gr., originale Kurbelwelle 57mm Hub leicht bearbeitet, 185° Einlasszeit, Malossi MHR 57mm unbearbeitet, QS 1,25 mm, ca. 124°/180°, 19° ZZP, Scoot RS Drehschieberansaugstutzen, 28 Dellorto PHB Vergaser mit Schieber 40 - Nadel X3 - Mischrohr AQ 264 - ND 55 - HD 128, kleiner Ram Air Luftfilter.


S-Box Original 220 III

Cosa Originalmotor vs Cosa low budget Motorupdate

 

 

Motor a): Cosa Originalmotor unangetastet, Sito+ Auspuff

 

Motor b): Low Budget Tuning mit einem Cosa-Motor, originales Lüfterrad 3100 Gr., originale Kurbelwelle 57mm Hub leicht bearbeitet, 185° Einlasszeit, Malossi MHR 57mm unbearbeitet, QS 1,25 mm, ca. 124°/180°, 19° ZZP, Scoot RS Drehschieberansaugstutzen, 28 Dellorto PHB Vergaser mit Schieber 40 - Nadel X3 - Mischrohr AQ 264 - ND 55 - HD 128, kleiner Ram Air Luftfilter, S-Box Original 220 III.

 

Dem Motor a) wurde also nur ein 57er Malossi MHR verabreicht sowie der Cosa SI Vergaser wegen defektem E-Choke und defektem E-Benzinhahn gegen einen alten PHBH "Bauernvergaser" getauscht und eine S-Box 220 III spendiert.

Man kann also auch mit überschaubarem Aufwand ein alltagstaugliches setup mit mehr als verdoppelter Motorleistung erstellen.

 

 

 


S-Box Original 220 III vs BBS BigBox Sport

Malossi MHR 62mm Hub

 

Motor: Malossi Gehäuse, Malossi MHR 60 unbearbeitet, 62mm Hub, MRP Ansaugstutzen, V-force 4 Membran, Ram Air Luftfilter, Zündung statisch, ZZP 19°, 126°/181°, QS 1,25 mm


S-Box Original 220 III vs Nordspeed Box

MHR 60mm Hub SI 26

 

Motor: Malossi MHR unbearbeitet, 60mm Hub Drehschieberkurbelwelle unbearbeitet, ca. 185° Einlasszeit,  SI 26 Pinasco Vergaser, SIP Touring Lüfterrad, 1,15mm QS, 


S-Box Original 220 III vs SIP Road 1.0

MHR 60mm Hub 26 SI

 

Motor: Malossi MHR unbearbeitet, 60mm Hub Drehschieberkurbelwelle unbearbeitet, ca. 185° Einlasszeit,  SI 26 Pinasco Vergaser, SIP Touring Lüfterrad, 1,15mm QS


S-Box Original 220 III Boris Prüfstand SIP

Malossi MHR 60mm Hub Drehschieber SI 26

 

Motor: Malossi MHR unbearbeitet, Malossi Kopf Quetschfläche verringert, QS 1,15mm, ca. 126°/180°, S-Box Original 220 III, 26 SI Vergaser Pinasco, Venturi, Spacer unter Schwimmerkammer, Vergaser und -Wanne noch nicht ovalisiert.

 

Sehr schöne Kurve für einen Drehschiebermotor mit SI Vergaser !! Laut Aussage des Erbauers nach 5 min. Vollgas mit 140+ km/h (Autotacho) auch "vollgasfest" zu nennen.


Silent-Box Original 220 III PLUS


SET-UP SUPPORT

Welcher Anlage ist die Richtige? Wir helfen gern bei der Auswahl!

zum Support